Suche 

Ab in die Kiste!

Pfand einfach stehen lassen – blöde Idee – fanden die Schüler*innen der BWEs. Deshalb entstand die Idee der Pfandbox. Schon seit einem Jahr steht sie dank des Einsatzes des Lehreres Overesch in der Schule vor dem G-Store, es fehlte „nur“ noch die optische Gestaltung.

Die diesjährigen Profilwochen nahmen die Schüler*innen der BWEs und der B2W zum Anlass, die äußere Ansicht der Pfandbox zu gestalten. „Nachhaltiger Konsum“ ist eines der 17 Ziele der Nachhaltigkeit, dass wir als UNESCO Schule gerne aufgegriffen haben. Dies war also das Thema der Gestaltungsideen. Die Schüler*innen gestalteten mit kreativen Ideen die Box, das Ergebnis ist vor dem G-Store zu sehen. Und – das war eine Idee des 12 Jahrganges der Fachoberschule Wirtschaft 2- auch optisch ist nun zu sehen, wie sich die Kiste (hoffentlich) füllen wird.

Also: ab in die Pfandbox – so müsste es wohl heißen!

Ute v. Harten

Und ab in die Kiste - Die erste Dose hat ihren "Pfand"-Platz gefunden

„Nachhaltiger Konsum“ ist eines der 17 Ziele der Nachhaltigkeit, dass wir als UNESCO Schule aufgegriffen haben.

zurück