Suche 

Was lange währt, wird endlich gut – Die Pendlerfahrräder stehen bereit

Seit dem letzten Freitag (26.10.2018) sind sie endlich im Einsatz. Direkt neben unserem Haupteingang schmücken zwei BBS-Fahrräder unseren Eingangsbereich und laden förmlich zur Nutzung ein. Die Vorteile liegen auf der Hand. Keine Umwege mehr, keine Parkplatzsuche, keine Umweltbelastung und nicht zuletzt keine Benzinkosten fürs Pendeln der Kolleginnen und Kollegen zwischen Hauptstelle und Zweigstelle.

Angeschoben, umgesetzt und ermöglicht wurde der Fahrradeinsatz und somit die Umsetzung des Projektes vom Umweltteam in Kooperation mit der PK-Fahrradwerkstatt (Herrn Lüße und Herrn Schreiber), diese stellt den Service der Wartung und Pflege sicher, sowie durch die PK-Metallverarbeitung, welche die Bügel für das Abstellen der Räder vor dem Haupteingang der Hauptstelle unter Anleitung von Herrn Schreiber hergestellt hat. Außerdem erklärte die PK-Bänke (Herr Jacob und Herr Busch) sich bereit, die produzierten Bügel fachgerecht inclusive notwendigem Fundament aufzustellen.

Die Bügel für die Zweigstelle werden in den nächsten Wochen am Eingang Waldweg der Zweigstelle aufgestellt. Der Fuhrpark wird demnach zeitnah um zwei weitere Fahrräder erweitert, die dann auch an der Zweigstelle auf eine rege Nutzung hoffen.

Frank Helmes

Auf geht´s. Umweltfreundlich und gut für die Gesundheit - die Pendlerfährräder der BBS OHZ.

zurück