Suche 

Und jährlich grüßt das Murmeltier – die Blutspendeaktion den Berufbildenden Schulen Osterholz Scharmbeck war wieder ein großer Erfolg!

Am 28.01.2020 fand an den BBS Osterholz-Scharmbeck die 24igste Blutspendeaktion statt, die mit 99 Spendern wieder ein toller Erfolg war. Besonders erfreulich war der hohe Anteil an Erstspendern, der bei 75% lag.

Seit nunmehr 23 Jahren kommt das Team vom Deutschen Roten–Kreuz jedes Jahr in die Aula der Zweigstelle der Berufsbildenden Schulen Osterholz Scharmbeck (BBS OHZ) in der Bahnhofstrasse und führt die Blutspendeaktion durch. Der Blutspendetag ist somit längst zur Tradition an der BBS OHZ geworden.

Aber wer sind eigentlich die jungen Menschen die hinter der Bühne auch noch aktiv sind?

Einen großen Anteil an diesem Projekt haben auch die Auszubildenden der Berufsfachschulen Hauswirtschaft und Pflege sowie der Berufsfachschule Pflegeassistenz.

Die Auszubildenden kümmern sich um die Erfassung der Spender Daten, betreuen die Spender während der Blutspende und sorgen für das allseits beliebte Frühstücksbüffet. „So kann der theoretische Unterrichtsinhalt in der Praxis erprobt und gefestigt werden“, erläutert Fachpraxislehrerin Carola Wellbrock-Voss.

In allen Bildungsgängen des Gesundheits- und Pflegebereiches der BBS OHZ wird übrigens großer Wert darauf gelegt, dass unsere Auszubildenden nicht nur theoretische Kenntnisse im Schulunterricht erwerben, sondern dass sie diese auch in außerschulischen Projekten, wie z.B. die Blutspende – Aktion direkt umsetzen können.

Am Ende des Projektes freuen sich nicht nur die Auszubildenden beider Klassen, sondern vor allem auch die Spender darüber, dass sie einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft geleistet haben. Und wer weiß, vielleicht kann mit dem wertvollen „Lebenssaft“ sogar der eine oder andere Mensch gerettet werden.

Vielen Dank allen Spenderinnen und Spendern.

Carola Wellbrock-Voss und Olaf Schlüter

zurück