Suche 

Spielräume ausloten – Im Darstellenden Spiel eigene Potentiale entdecken

Angehende Sozialpädagogische AssistentInnen erlebten drei anregende und spannende Tage in der Theaterwerkstatt Albstedt. Die anfängliche Scheu sich auf die Bühne zu stellen war schnell verflogen.

Sich seiner bewusst zu werden, eigene spielerische und kreative Potentiale zu entdecken und zu erlernen, wie man andere bei kreativen und schöpferischen Prozessen anleitet und begleitet – das war das Thema des erlebnisreichen Seminars.  Mit allen Sinnen spielend und lernend  entwickeln die Auszubildenden ihre Persönlichkeit und ihre fachlichen Kompetenzen weiter.

Sehr sehenswert waren dann auch die aus Improvisationsaufgaben entstandenen Abschlusspräsentationen.                                                                                                                                Es ist immer wieder beeindruckend, wie in der Theaterpädagogik innerhalb relativ kurzer Zeit Menschen wachsen und manchmal auch über sich hinaus wachsen –  Ein Gewinn für alle, auch für die Kinder in den Praxiseinrichtungen, mit denen die Auszubildenden jetzt und später im Beruf arbeiten.

Wolfgang Reuß

zurück