Suche 

Schüleraustausch Ukraine

Deutsche und ukrainische Schüler arbeiteten zum Thema „Müll als Wertstoff“

Vom 2.12.12 bis 10.12.12 hatte der 11. Jahrgang mit dem Profil „Osteuropa“ zum wiederholten Male Besuch von seiner Partnerschule aus Sewastopol (Ukraine). Das Thema der diesjährigen Begegnung lautete „Müll als Wertstoff“.

 

Die Schüler beider Schulen recherchierten im Vorfeld der Begegnung in ihrem Land zu den Fragen der Müllentsorgung, -trennung und -verwertung. Sie besuchten dazu entsprechende Einrichtungen und Betriebe, führten Interviews und verarbeiteten ihre Informationen zu Podcasts oder in Power Point Präsentationen.

 

Die deutschen Schüler informierten sich zum Beispiel beim Abfallservice Osterholz (ASO), beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) oder bei den Stadtwerken Bremen (SWB) (vgl. Podcast). Die ukrainischen Schüler recherchierten in ihrer Stadt bei den sogenannten „Wohnservices“, die für die Müllentsorgung je Wohnblock zuständig sind. Sie untersuchten die Aufgaben und Vorgehensweisen der Mülldeponie „Pervomajskaja Balka“ oder des Verarbeitungsbetriebes «Fabrik SGD» in Kiew.

 

Während der Austauschwoche präsentierten die Schüler sich nicht nur gegenseitig ihre Länderergebnisse, sie arbeiteten gemeinsam an dem Kunstprojekt „Müll als Kunst“. Unter Anleitung der Künstlerin Heike Marquardt schufen die Schüler als sogenanntes bi-nationales Tandem Kunstobjekte unter dem Titel „Double Identities for a Happy Christmas“. Außerdem standen während der Begegnungswoche Besichtigungen beim Abfallservice Osterholz, bei der FAUN Umwelttechnik GmbH und eine Sightseeingtour durch die Bremer Innenstadt auf dem Programm.

 

Der Gegenbesuch der deutschen Schüler in Sewastopol wird Ende April 2013 stattfinden. Dann geht es darum, die bereits von den ukrainischen Schülern geführten Interviews zu deutschsprachigen Podcast zu bearbeiten und Besichtigungen in Betrieben der ukrainischen Müllentsorgung und –weiterverarbeitung durchzuführen.

 

Gefördert wurde der Austausch von der Stiftung „Westöstliche Begegnung“ und vom Förderverein der Berufsbildenden Schulen Osterholz-Scharmbeck.

 

Osterholz-Scharmbeck im Februar 2013

Dr. Rebecka Welsch-Fahrenholz

 

Besuch bei der ASO

Kunstworkshop im Forum der BBS

Besichtigung der FAUN Umwelttechnik GmbH

Präsentation der Rechercheergebnisse