Suche 

Menschenrechts- und Demokratiebildung

    • Mit den Schüler*innen des 12. Jahrgangs Berufliches Gymnasium thematisieren wir den Holocaust und den Terror des Nationalsozialismus. Wir besuchen u.a. dazu alljährlich das ehemalige Konzentrationslager Bergen-Belsen oder eine andere Gedenkstätte.
    • Sich einsetzen für Menschenrechte können alle Schüler*innen beim Briefmarathon für amnesty international. Im Dezember, zum Tag der Menschenrechte, beginnen wir mit dem Briefmarathon. Die Schüler*innen setzen sich ein für zu Unrecht verfolgte und Inhaftierte in allen Ländern unserer Erde.
    • In Theaterprojekten thematisieren wir die verschiedenen UNESCO Themen – wer Lust hat, mitzumachen, kann dabei sein!
    • „Lidice lebt“– ein Dorf wird vernichtet: dazu erarbeiteten Schüler*innen eine Ausstellung, nachdem sie die Gedenkstätte besucht hatten.

Am Denkmal für die Kinderopfer des 2. Weltkrieges in Lidice haben sich Schülerinnen und Schüler der BBS über die Greueltaten des Krieges informiert.

Infostand zum Briefmarathon für Amnesty International