Suche 

Begegnung Wien

Partnertreffen in Wien | April 2013

Nach unserem Kick-off-Meeting in Osterholz-Scharmbeck fand das erste Treffen mit Schülerinnen und Schüler der sechs Partnerschulen im April 2013 in Wien statt. Ca. 30 Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler aus Österreich, Kroatien, Frankreich, Dänemark, Ungarn und 3 Lehrerinnen und 3 Schülerinnen von den BBS Osterholz-Scharmbeck waren 4 Tage zusammen. Unseren österreichischen Partner haben ein spannendes und interessantes Programm erarbeitet.

 

 

Das Treffen diente u.a. dem Austausch der bisherigen Projektarbeiten. Alle Schulen stellten vor was sie bisher zu dem Projektthema bearbeitet hatten. Die Lehrerinnen und Lehrer diskutierten dann in Arbeitssitzungen wie sich das Projekt bisher entwickelt hatte und sie planten die zukünftigen Projektaktivitäten.
Die Schülerinnen und Schüler hatten in dieser Zeit ein eigenes Programm. Gleichaltrige des Wiener Gymnasiums führten sie auf den Weg der Nachhaltigkeit durch Wien. Dabei gab es dann die Möglichkeit diese wunderbare Stadt zu sehen. In der Schule wurde dann ein Improvisations-Workshop durchgeführt.

 

 

Unser Programm führte uns auch in das Kunsthistorische Museum der Stadt Wien. Klimawandel ist natürlich ein Thema, das uns sehr beschäftigt. Unsere Vorfahren hingegen mussten sich über den Einfluss des Menschen auf das Klima noch keine Gedanken machen. Für sie waren die Wetterereignisse teilweise schwierig genug. Künstlerisch dokumentiert wurde dazu nicht so viel, aber dennoch: Bei dem Besuch im Museum gelang es den Führern auch einen Zusammenhang zu unserem Thema herzustellen.

 

 

Umwelt-Trickfilm-Festival: In einem richtigen Kino haben wir uns die Trickfilme zum Thema Klimawandel angesehen, die die Schülerinnen und Schüler aller sechs Partnerschulen dazu angefertigt haben. Das war schon eine besondere Situation. Es waren viele einfallsreiche und lustige „Filmproduktionen“ dabei. Die BBS hat mit den „Kino ohne Daumen“ große Aufmerksamkeit erzeugt. Bilder, die von Schülerinnen und Schülern der Fachoberschule Gestaltung für ein Daumenkino gezeichnet worden waren, waren Bild für Bild fotografiert worden.

 

Besuch im Wienerwald: Wald hat für das Klima auf der Erde eine große Bedeutung. Also befasst sich ein Klimaschutz-Projekt auch damit. Wir wollten genau hinsehen und haben durch die fachkundige Begleitung eines Mitarbeiters des Wiener Umweltamtes spannende Dinge gezeigt bekommen. Es ging rauf und runter im Wienerwald. Wir haben Bärlauchpflanzen gesehen und probiert und die Gallblase gesehen. In dieser kastanienförmigen Blase nistet eine Larve der Schlupfwespe und aus der Gallblase kann man auch Gallseife und Tinte gewinnen. Unser langer Fußmarsch führte uns dann zu einer Aussichtsplattform von der wir eine fantastische Aussicht auf die schöne Stadt Wien hatten.

Der anschließende nächtliche Spaziergang führte uns dann in einen Heurigen, ein typisches Wiener Lokal, total gemütlich und mit leckeren österreichischen Spezialitäten, wie z.B. Schweinshaxe, Obratzer, Grillhähne, Spinat-, Apfel- und Vanillestrudel und dazu gab es Wein (Heurigen). Da hatten wir ausgiebig Zeit für Gespräche und Austausch.

Arbeitstreffen an der Rahlgasse

Besuch im Kunsthistorischen Museum

Besuch im Wienerwald