Suche 

Prag – Immer wieder schön..

..und so viel zu sehen und zu laufen, daß man am Ende auch ganz schön erschöpft sein kann.

Die Schüler*innen des 12. Jahrganges der Fachoberschule Gestaltung haben mit ihrer Klassenlehrerin Ute Wagner und Ute v. Harten eine lange Zugreise auf sich genommen – und es hat sich gelohnt: eine große Giacometti Ausstellung besichtigt, das jüdische Ghetto und natürlich die wunderschöne Altstadt, Prags-UNESCO Weltkulturerbe.

Bei einer Bootsfahrt auf der Moldau konnte das auch ganz entspannt genossen werden. Aber auch die Schrecken der Nazidiktatur wurden noch einmal deutlich bei dem Besuch der Gedenkstätte von Lidice.

Ute von Harten

Gruppenfoto der Fachoberschule Gestaltung, 12. Jahrgang

Die Karlsbrücke über der Moldau

Gredenkstätte Lidice

zurück