Suche 

Pflegeassistenten zurück aus Spanien und Österreich

Der Geundheits- und Pflegebereich begrüßt seine Auszubildenden der Pflegeassistenz zurück an der BBS-OHZ. 

In diesem Jahr konnte der Gesundheits- und Pflegebereich wieder sechs Auszubildende der Pflegeassistenz auf die Reise schicken – vier nach La Nucia in Spanien und zwei nach Salzburg in Österreich.

Im nächsten Jahr wird sich die Anzahl der Praktikumsmöglichkeiten im europäischen Ausland noch erhöhen, da ein weiterer Kooperationspartner in Österreich gefunden werden konnte. Erstmalig können dann die Auszubildenden der BFS Hauswirtschaft und Pflege auch Praktika in Einrichtungen des Behindertenbereichs in Salzburg machen.

Somit schließt sich die Lücke und den Auszubildenden aller Bildungsgänge im Gesundheits- und Pflegebereich kann zukünftig die Möglichkeit eines Auslandspraktikums geboten werden.

Sorgen um die anfallenden Kosten brauchten sich die Auszubildenden nicht zu machen, denn die Praktika wurden durch das Förderprogramm ERASMUS+ finanziert. Nach Abschluss des Lernaufenthaltes erhalten die Teilnehmenden zudem den Europass Mobilität, mit dem sie späteren Arbeitgebern ihre im Ausland erworbenen Fähigkeiten nachweisen können.

Eines steht für die sechs Auszubildenden fest – auch wenn es schön ist wieder in Deutschland zu sein, war das Auslandspraktikum in Spanien und Österreich eine tolle berufliche Erfahrung, welche sie unter keinen Umständen missen möchten.

 

Olaf Schlüter

Fachbereichsleitung Gesundheit und Pflege

Praktikum in La Nucia

Ankunft in Alicante

Ausflug nach Benidorm

Praktikum in Salzburg

Ausflug zum Haus der Natur

zurück