Suche 

Peter Macziek bereut nichts!

Peter Macziek, Schüler der BBS, hat es getan. Bereut hat er es nicht!

Mit Erasmus+ war er im Sommer für ein dreiwöchiges Praktikum in Großbritannien. Seine Erlebnisse stellte er an zwei Tagen rund 300 Schülerinnen und Schülern vor.  „Es war heiß, aber toll“, so Peter Macziek. Der Jahrhundertsommer war auch in England zu Gast und begleitete Peter während seines Praktikums, das er bei EIL UK, eine Wohltätigkeitsorganisation mit Sitz in Malvern, Worcestershire durchführte. Dort war seine Aufgabe eine neue Hompage für die Organisation aufzubauen. Auch die Freizeit kam nicht zu kurz. Besuche der Städte Birmingham und London waren entsprechende Highlights. Gewohnt hat er bei einer Gastfamilie.

„Was mir nicht gefallen hat, das sage ich jetzt einfach mal, dass sind die hohen Zigarrettenpreise. Drei mal so hoch, wie in Deutschland. Das drückte schon gehörig auf den Geldbeutel. Sonst war alles Super und ich bereue nichts!“, so das Resümee zum Erasmus+ Praktikum von Peter Macziek, „Eine tolle Möglichkeit neue Länder und Kulturen kennenzulernen. Das sollte ihr euch nicht entgehen lassen.“

Berufsschüler und Berufsfachschüler können am Erasmus+ Programm teilnehmen und so ein mehrwöchiges Praktikum im europäischen Ausland wahrnehmen.

Weitere Infos gibt es unter: https://www.bbs-ohz.de/schulprofil/europaschule/auslandspraktikum/

Ein Trailer zu Erasmus+, der von Schülerinnen und Schüler der BBS erstellt wurde, gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=Xjg8oRv-ywc

Gerne helfen die Lehrerinnen und Lehrer zu Erasmus+ weiter.

Jürgen Grimm

 

Peter Macziek stellt Erasmus+ vor.

Bei seinem dreiwöchigen Aufenthalt in Worcester, Großbritannien hat Peter Macziek viel erlebt.

Tanja Köster, Ansprechpartnerin für Erasmus+ an den BBS, erklärte den Teilnehmehmern die Regularien für ein Auslandspraktikum.

zurück