Suche 

Literacy- Mitmachausstellung in der Zweigstelle

Die angehenden Erzieher und Erzieherinnen der FSP7  setzten sich im Unterricht mit alltagsintegrierter Sprachbildung auseinander. Daraus entwickelten sie Literacy-Angebote, die sie in der Zweigstelle anderen Klassen, u.a. angehenden Sozialpädagogischen AssistentInnen, im Rahmen einer Ausstellung in der Aula der Zweigstelle präsentierten.

`Literacy` bezeichnet ja nicht nur die Fähigkeiten des Lesens und Schreibens, sondern auch Text- und Sinnverständnis, Erfahrungen mit der Lese- und Erzählkultur  in verschiedenen Ländern und die Vertrautheit mit Literatur und anderen Medien.

Entstanden ist eine tolle Mitmachausstellung, die zeigt, wie bei Kindern schon im Elementarbereich die Lust auf Schrift, Wort, Gedichte und Geschichten geweckt und der Spaß am spielerischen Lernen gefördert wird. Neben der  praktischen Erprobung gab es für die Auszubildenden viel pädagogisches Handwerkszeug für die praktische Arbeit in den Kindertagesstätten.

G. Menzel, W. Reuß

zurück