Suche 

Klassenfahrt der FW121 nach Prag

In der ersten Dezemberwoche fand die Klassenfahrt der FW121 nach Prag statt. Zwar war das erste Portemonnaie schon geklaut, bevor wir das Hotel erreichten (in U- und Straßenbahnen gut aufpassen!), dafür wohnten wir in einem sympathischen Hotel in zentraler Lage. Nach einer so dynamischen wie interessanten Führung durch die Innenstadt konnten sich alle Teams selbständig in der Stadt orientieren: Altstädter Ring, Wenzelsplatz, Karlsbrücke, Prager Burg, Eifelturm (dem Original in Paris nachempfunden), Moldau und die böhmische Gastronomie waren uns nach kurzer Zeit wohl vertraut. Höhepunkt der Fahrt war ein Besuch der Skoda-Werke: Eine professionelle Führung vorbei an haushohen donnernden Presswerken, selbständig arbeitenden Robotern und minutengenau getakteten Montagearbeiten richtiger Menschen am Fließband führten uns vor Augen, wie lebendig Betriebswirtschaft sein kann. Darüber hinaus besuchten wir eine Brauerei (mit einer anschaulichen Präsentation der einzelnen Produktionsprozesse und anschließender Kostprobe) und schließlich auch das ehemalige KZ  Theresienstadt – ein bedrückender Ort deutscher Geschichte. Unser Fazit: Eine erlebnisreiche Reise mit vielen Eindrücken aus Wirtschaft, Geschichte und Kultur.

 

Rolf Walter und Arndt Beiderwieden

zurück