Suche 

Gut vorbereitet auf das EU-Praktikum

Neu an unserer Schule ist das Angebot an alle, die ein Erasmusplus – Auslandspraktikum machen wollen, an einem EU-Kompaktkurs der Schwarzkopf-Stiftung teilzunehmen.

Naz Al-Windi, Politikstudentin an der Uni Hamburg und Anita Vogelmann, Absolventin eines Studiums in European Science haben in einem ersten Seminar die Auszubildenden unterstützt, sich in methodisch vielfältiger Weise mit Fragen zu der Geschichte der EU und den Aufgaben und Arbeitsweisen der Institutionen der EU zu befassen.

In dem vierstündigen Kurs war aber auch Zeit für Fragen zu aktuellen EU-Themen. Allen voran spielen dabei natürlich auch der Brexit und die bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament eine Rolle.

Der Kurs ist Teil der Vorbereitung unserer Auszubildenden, die während ihrer Ausbildung Berufserfahrungen im EU-Ausland machen möchten.

Neben denjenigen, die die Zusatzqualifikation Europakaufmann/frau machen, haben auch Auszubildende aus anderen kaufmännischen Berufsfeldern an dem Kurs teilgenommen.

Christiane Bodammer

In einer Dikussionsrunde wurde über die EU diskutiert.

Anita Vogelmann (links) und Naz Al-Windi führten die Auszubildenden durch das Seminar.

Auch der Bexit spielte eine Rolle im EU-Kurs

zurück