Suche 

Geschichtsprojekt mit Kreisarchiv

„Der 1. Weltkrieg mit unseren Augen“
Zwei Geschichtskurse des 13. Jahrgangs beteiligen sich auf Initiative von Frau Jannowitz-Heumann vom Kreisarchiv Osterholz an einem Projekt zum Thema „Der 1. Weltkrieg mit unseren Augen“.

 

Dazu hat das Kreisarchiv historische Quellen ausgewählt und aufgearbeitet. Eine Schülergruppe hat anhand des Kriegstagebuchs von Ernst Berger, Soldat im 1. Weltkrieg, und den Aussagen seines Sohnes die Themen Mobilmachung, Giftgaseinsatz und Kriegsende bearbeitet. So entstanden ein Podcast, mehrere Collagen und eine biographische Dokumentation zur Privatperson Bergers. Eine weitere Schülergruppe hat ein regionales Online-Portal mit den Verlustlisten des 1. Weltkriegs für den Landkreis Osterholz erarbeitet.

 

Eingebettet in die Ausstellung „Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme“ des Münchener Instituts für Zeitgeschichte, Deutschlandradio Kultur und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur werden diese Schülerergebnisse vom 24. April bis 24. Mai 2014 im Foyer des Kreishauses Osterholz ausgestellt.

 

Rebecka Welsch-Fahrenholz

Quelle: Stiftung Deutsches Historisches Museum, Foto: Heidusch

Quelle: Bildarchiv Preussischer Kulturbesitz

zurück