Suche 

Europawahl 2019 – BBS Schülerinnen und Schüler informieren sich

Cirka 80 Schülerinnen und Schüler der BBS machten sich auf dem Weg zum Medienhaus am Campus, um die Spuren von Ingo Espenschied im Parlament der Europäischen Union zu verfolgen.

In seiner „DOKULIVE“-Reihe über die Europawahl 2019 berichtet Ingo Espenschied über die Arbeit von Abgeordneten im Europäischen Parlament. In einem geschichtlichen Rückblick wurde erklärt, dass aus den Folgen des Ersten Weltkrieges schon damals Forderungen nach einem gemeinsamen Europa aufkamen. Die Zeit reifte dann, als der Zweite Weltkrieg Europa in Schutt und Asche verwandelte. Frankreich und Deutschland waren es dann, die im Mai 1949 dann den Grundstein der heutigen Europäischen Union legten.

Das Europäische Parlament hat viel bewirkt, unter anderem hat es den Klimaschutz vorangetrieben, die Roaminggebühren für Telefonate in der EU abgschafft oder den Schutz unserer Daten im Internet sichergestellt.

Innerhalb der EU gibt es für uns den freien Reiseverkehr und die Möglichkeit auch im Ausland zu studieren oder zu arbeiten. Doch ganz wichtig ist, dass seit Bestehen der EU es keinen Krieg mehr in den Migliedsstaaten gab. Für viele Flüchlinge ist das unvorstellbar.

Ingo Espenschied stellte in seinem Vortrag alle diese Argumente vor und unterstrich damit, dass es sich lohnt, an der Wahl zum Europäischen Parlament teilzunehmen. Gerade die jungen Menschen sind entscheident und er forderte die Zuhörer auf: „Lasst euch eure Interessen nicht aus der Hand nehmen, denn ihr lebt noch lange in der EU. Der Brexit, der von den jungen Briten mehrheitlich nicht gewollt ist, ist nur zustande gekommen, weil die jungen Briten nicht zur Wahl gegangen sind. Also, es lohnt sich für eure Interessen wählen zu gehen.“

Die Schülerinnen und Schüler nutzen im Anschluss an dem Vortrag noch die Möglichkeit mit Ingo Espenschied über die EU zu diskutieren.

Es war eine informative Veranstaltung, die die Schülerinnen und Schüler auf die bevorstehende EU-Wahl am 26. Mai einstimmte.

Jürgen Grimm

 

 

Das Europäische Parlament - Stimme der Bürger!?
Informationen zur Europawahl 2019 gab es im Medienhaus am Campus

Ingo Espenschied informierte über die Arbeit im Europäischen Parlament

Dominik Semken, Auszubildender zum KFZ-Mechatroniker, (li.) diskutierte mit Ingo Espenschied über die EU

zurück