Suche 

Europässe mit Hindernissen

So hatten sich das die Schülerinnen und Schüler sowie deren Begleiter die Fahrt zum Ministerpräsidenten Weil nicht vorgestellt. Im Stau auf der A7 gab plötzlich der moderne Reisebus den Geist auf. Aus Sicherheitsgründen mussten alle Insassen den Bus verlassen und über eine Stunde neben der Autobahn im Freien verbringen. Das war schon aufregend.

Mit einem Ersatzbus wurde dann der Niedersächsische Landtag angesteuert und die feierliche Europassübergabe mit Herrn Weil konnte doch noch stattfinden.

Schulleiter Wilhelm Windmann bedankte sich für die Einladung nach Hannover und bilanzierte, dass in diesem Schuljahr 98 Schülerinnen und Schüler der BBS einen Auslandsaufenthalt hatten und auch Ausbilder und Lehrkräfte das Angebot von ERASMUS+ nutzten.

Ministerpräsident Weil erinnerte in seiner Rede daran, welche Möglichkeiten sich, dank der EU, uns Bürgern ergeben. „Reisen verhindert Vorurteile“, so Weil und animierte dazu, die Chancen, die die EU mit seinem Mobilitätsprogramm ERAMUS+ anbietet, zu nutzen.

Der niederländische Bildungsleiter Jeroen Marcelis vom Nova College aus Haarlem ist stolz auf die tolle Zusammenarbeit mit den BBS OHZ, die in diesem Jahr sich zum 15. Mal jährt. Er und seinen sechs Schülerinnen und Schüler freuten sich, dass Sie in Hannover dabei sein durften und dass ihnen die Europässe persönlich vom Ministerpräsidenten ausgehändigt wurden.

Neben den sechs niederländischen Schülerinnen und Schüler erhielten 48 Schülerinnen und Schüler der BBS, drei Ausbilder aus dem Fahrzeugtechnikbereich und ein Lehrer der BBS im Anschluss der Reden dann feierlich die Europässe vom Ministerpräsidenten.

Mit einem Blick ins Parlament von der Besuchertribüne traten die Osterholzer und die niederländischen Gäste den Heimweg vom Besuch beim Ministerpräsidenten Weil dann ohne weitere Hindernisse an.

Jürgen Grimm

Ein Start mit Hindernissen. Panne auf der A7 und warten auf den Ersatzbus.

Der niederländische Bildungsleiter Jeroen Marcelis vom Nova College (2. v. l.) bedankt sich beim BBS Schulleiter Windmann (3. v. l.) und beim Ministerpräsidenten Weil (rechts).

"Sturmfest und erdverwachsen" sind, wie man sieht, auch die niederländischen Gäste.

Gruppenbild vor dem Niedersächsischen Landtag.

zurück