Suche 

Die Zukunft im Fokus

Umwelt- und Nachhaltigkeitsmesse in den BBS

Auf der vierten Umwelt- und Nachhaltigkeitsmesse konnten die Besucher über 30 Messeauftritte zu den unterschiedlichsten Themen bestaunen und dabei viel lernen.

 

Unter anderem präsentierten Auszubildende umweltfreundliche Innovationen, z.B. energieeffiziente LED-“Leuchtstoffröhren” oder angehende Tischler stellten bequeme Gartenmöbel aus alten Reifen vor.

 

Und auch auf der Bühne des BBS Forums war richtig was los: Schüler der 11. Klasse/Profil Umwelt zeigten die Premiere eines Werbefilms zum Thema Klimawandel, das sie gemeinsam mit dem Bremer Filmemacher Dirk Lindes im Rahmen der KlimaKunstSchule erstellt haben. Die KlimaKunstSchule (http://klimakunstschule.bildungscent.de/) ist ein von dem BMBU gefördertes Projekt, in dem Jugendliche durch künstlerische Aktivitäten zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen arbeiten. Der Film soll nun für einen Monat im Centralkino Osterholz-Scharmbeck als Werbefilm gezeigt werden.

 

Danach ging es direkt musikalisch weiter, zwei Schülerinnen präsentierten einen Rap mit dem Titel „Ya salam“ zum Thema „Konsum von Lebensmitteln“.

 

Zudem war ein großes Thema die Auseinandersetzung mit unserem Umgang mit Plastik. Hier hatten die Schülerinnen und Schüler viele kreative Ideen, wie man etwas verändern kann, von plastikfreien Kosmetika bis zum Verzicht auf Plastiktüten, der den BesucherInnen durch die Gestaltung individueller Baumwolltaschen, natürlich aus Biobaumwolle und fair gehandelt, nähergebracht wurde.

 

Das Umweltwissen der BesucherInnen wurde an vielen Stationen getestet und auch gleich mit dem Fachwissen der SchülerInnen erweitert, z.B. wurden richtige Antworten durch das Drehen am Glücksrad mit kleinen Gewinnen belohnt.

 

 

Für uns und für die Schülerinnen und Schüler war die Messe ein voller Erfolg!

zurück