Suche 

Deutsch-Französische Schülergruppe macht Fußgängerrallye in Bremen

Auch in diesem Jahr bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern des 11. Jahrgangs des Beruflichen Gymnasiums die Möglichkeit, am Ende des Schuljahres im Rahmen ihres Französischunterrichts, an einem deutsch-französischen Schülerprojekt teilzunehmen. Bei diesem Projekt treffen unsere Jugendlichen die Schülerinnen und Schüler vom Lycée Schattenmann, ein berufliches Gymnasium in Bouxwiller (Elsass). Beide Schülergruppen führen dabei ein zweiwöchiges Praktikum durch und treffen sich nachmittags bzw. am Wochenende zu gemeinsamen Aktivitäten. In diesem Jahr kamen die Schüler unserer Partnerschule im April zu uns nach Norddeutschland.

Am Samstag, 14. April, lernten sie die französischen Jugendlichen kennen. In kleinen Gruppen mit deutsch-französischer Besetzung machten sie zusammen eine Fußgängerrallye quer durch die Bremer Innenstadt. Dabei wurden sie von ihren BBS-Experten sicher zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten, Plätzen und zum Schnoor geführt. So lernten sie beispielsweise gemeinsam, wie die Bremer Stadtmusikanten sich auf Französisch oder Deutsch bemerkbar machen würden. Im Schnoor kauften sie „Bremer Kluten“ und gesellten sich zu „Heini Holtenbeen“. So entstanden viele Fotos, die bei einem gemeinsamen Treffen in der BBS präsentiert wurden.

Dass die Jugendlichen sich gut verstanden, zeigt, dass die deutschen Schüler häufig ihre französischen Freunde zur Jugendherberge begleiteten und sie dort einige Male besuchten – vor allem am letzten Abend.
Nun müssen sich unsere Schüler noch zwei Monate gedulden, bis sie ihre Koffer packen und nach Frankreich fahren, um ihre neuen Freunde im Elsass wiederzusehen.

Wir Lehrkräfte freuen uns, dass auch in diesem Jahr unser Projekt ein Erfolg zu werden scheint. Hierbei danken wir insbesondere dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW/OFAJ), das uns schon zum 7. Mal eine finanzielle Unterstützung in Aussicht gestellt hat.
Vielen Dank auch an die Eltern und Kollegen.

Merci à tous et au revoir en France. À bientôt.

Ute Nörenberg

Deutsch-Französische Freundschaft vor den Bremer Stadtmusikanten

Gruß aus der Sögestraße

Loriot bietet zum Platz

Viel Spaß bei der Stadtralley mit Heini Holtenbeen

Typisch norddeutsch! Stadterkundung auch bei Regen.

zurück