Suche 

Der Raum als 3. Erzieher

Unterrichtsprojekt zur Raumgestaltung
Angehende Sozialassistentinnen und Sozialassistenten befassten sich im Rahmen des Unterrichts in den letzten Wochen mit pädagogisch motivierter Raumgestaltung.

 

Es ging darum herauszufinden, wie ein Raum in der Kindertagesstätte ausgestattet und gestaltet sein muss, damit er Kindern eine lernanregende Athmosphäre bieten kann. Hierfür galt es auch an biografische Erinnerungen anzuknüpfen: Wie waren die Spielräume meiner Kindheit beschaffen? Wo fühlte ich mich besonders wohl und weshalb war das so?

 

Die Auszubildenden befassten sich u.a. mit Gestaltungsprinzipien sowie mit der Theorie der der vorbereiteten Umgebung, dem klassischen Raumteilverfahren und dem neuen Konzept der Lernwerkstätten.

 

Diese Theorie galt es dann handlungsorientiert umzusetzen: SchülerInnen der B1SA entwarfen fantasievolle Zeichnungen und Raummodelle für einen fiktiven Kindergarten.

 

Eine Schülerin: „So einen Raum hätte ich am liebsten auch zuhause.“

 

 

F. Schönwetter

zurück