Suche 

BBS stellen Landessieger im Europäischen Wettbewerb

Mit Leonie von Glahn und Zorbey Öktan konnten die BBS OHZ beim 66. Europäischen Wettbewerb die Landessieger von Niedersachsen in zwei Kategorien stellen.  Außerdem wurde der Beitrag von Kyra Lee Schierhold als sehr gut beurteilt.

Anlässlich der Europawahlen waren Schülerinnen und Schüler aufgerufen, sich für den Wettbewerb mit ihren Forderungen an die Politik in kreativer Weise auseinanderzusetzen.

Leonie von Glahn, Jg. 11 Fachoberschule Wirtschaft, siegte in der Kategorie „Social Media“ mit ihrem Beitrag „Denkt mal drüber nach – Mensch zu sein“ (Textbeitrag)

Zorbey Öktan, Jg. 11 Fachoberschule Wirtschaft, eroberte der ersten Platz in der Kategorie „Street Art“ mit seinem Rap „Europäische Republik“

Der Poetry – Beitrag von Kyra Lee Schierhold, ebenfalls Jg. 11 Fachoberschule Wirtschaft, zur europäischen Flüchtlingspolitik („Ebbe und Flut im Social Net“) erhielt in der Kategorie Social Media eine Bestnote.

Sichtlich stolz gratulierte Schulleiter Wilhelm Windmann den Schülerinnen und dem Schüler zu ihren Erfolgen und überreichte zusammen mit dem Fachteamleiter Politik Frank Helmes die Urkunden zum Wettbewerb.

Herzlichen Glückwunsch!

Jürgen Grimm

 

 

Erfolgreiche Teilnahme am Europäischen Wettbewerb (von links): Kyra-Lee Schierhold, Landessiegerin Leonie von Glahn, Landessieger Zorbey Öktan

Fachteamleiter Politik Frank Helmes (links) und Schulleiter Wilhelm Windmann (rechts) gratulierten zum Erfolg

zurück