Suche 

Aufstehen für Menschenrechte!

Eine Menge Schüler*innen und sogar die Lehrerband sind auf die Bühne gegangen: für Menschenrechte.

Am 10. Dezember, dem internationalen Tag der Menschenrechte, fand im Forum zum ersten Mal die „Offene Bühne“ statt. Poetry Slam, Demokratie in der Antike, ein Theaterstück zu den Kinderrechten, Musik der Lehrerband, ein Vortrag zu Menschenrechten und Menschenrechtsverletzungen wurden von Schüler*innen verschiedener Schulformen gestaltet. Beeindruckende eigene Texte wurden vorgetragen, persönliche diskriminierende Erfahrungen eindrücklich geschildert.

Die BBS als UNESCO-Projektschule fühlen sich diesen Themen besonders verpflichtet – und die große Zahl an Zuschauer*innen zeigte, dass allen das Thema nahegeht.

An dieser Stelle noch einmal ein herzlicher Dank an alle, die mitgewirkt haben.

Ute von Harten

Kinderarbeit- Szene aus der Aufführung zum Tag der Menschenrechte

Ausgegrenzt von Bildung - Anschaulich inszeniert

Die Lehrerband "Five Branches" spielte passend zum Tag der Menschenrechte "Guten Morgen Freiheit" und "Bella Ciao"

zurück