Suche 

Projekt „Finanztest macht Schule“

Beschreibung:
Zum zweiten Mal haben Schülerinnen und Schüler der BBS Osterholz-Scharmbeck am Projekt „Finanztest macht Schule“ teilgenommen, als eine von bundesweit 100 Schulen ab der 10. Jahrgangsstufe. Ziel dieses Projektes ist, dass die teilnehmenden Jugendlichen lernen, ökonomische Zusammenhänge zu analysieren und zu beurteilen. Dabei fördert das Projekt kritisches Konsumverhalten und hilft dabei, Entscheidungen in Fragen rund um Finanzen und Versicherungen zu treffen.

 

An der Durchführung des Projektes haben in diesem Schuljahr die Schülerinnen und Schüler der WKA1 (Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel im zweiten Ausbildungsjahr) sowie der WFL2 (Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik im ersten Ausbildungsjahr) im Unterrichtsfach Politik teilgenommen.

 

Da die Ansprüche an Bürgerinnen und Bürger im Hinblick auf ökonomische Kenntnisse steigen, sind solche Kenntnisse von zunehmender Bedeutung. Welche Versicherungen brauche ich tatsächlich? Welches Girokonto ist für mich am günstigsten? Wie gestalte ich meine Altersvorsorge? Vor Fragen wie diesen stehen Schüler nach Abschluss der Schule.

 

Beim Umgang mit der Zeitschrift Finanztest im Unterricht geht es jedoch nur sekundär darum, Wissen in all diesen Bereichen aufzubauen – vielmehr geht es darum, Kompetenzen zur gezielten und kritischen Informationsbeschaffung, -auswertung und –analyse aufzubauen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der o.g. Klassen erhielten ein Schulhalbjahr lang kostenlos die Zeitschrift Finanztest, um damit im Unterricht zu arbeiten. Der konkrete Arbeitsauftrag bestand diesmal darin, dass die Schülerinnen und Schüler kurze Ratgeber in Form von Flyern mit den wichtigsten Fragen und Antworten zu selbst gewählten Themen aus dem Bereich Finanzen und Versicherungen erstellen. Es entstanden Ratgeber z. B. für folgende Themen:

 

  • Versicherungsschutz für Volljährige
  • Strom und Gas-Wechsel des Energieversorgers
  • Handytarife
  • Meine Rechte im Arbeitsleben
  • Riester-Altersvorsorge
  • Girokonto
  • Online-Banking
  • Steuertipps für Arbeitnehmer und Azubis
  • Autoversicherungen

Ansprechpartner: 

Dipl. Hdl. Rainer Müller

Tel. 04791-90830