Suche 

4. Platz beim DECA-Wettbewerb

Am 30. April 2014 haben 21 Teams von den Berufsbildenden Schulen aus Melle, Osnabrück, Bersenbrück, Lohne, Meppen, Hameln, Wolfenbüttel, Mannheim, Rotenburg (Wümme), Osterholz-Scharmbeck, Münster und Wildeshausen in Melle um den Einzug ins Finale bei dem DECA-Wettbewerb, bei dem Marketing-Projekte in englischer Sprache nach amerikanischem DECA-Regelwerk beurteilt und zertifiziert werden, gekämpft.

 

Mit ihrer Werbekampagne „Red Bull – feel the power, feel the action“ konnten sich Marco Böschen, Sonny Loman, Frederik Poletz und Maximilian Seger aus der Klasse 12.2 der Fachoberschule Wirtschaft nicht nur gegen die Werbekampagnen von Capri-Sonne, Lemonaid, Canvasco Urban Dogs und dem Schwarzlichthof Bremen bei dem Vorentscheid an den Berufsbildenden Schulen Osterholz-Scharmbeck im März 2014 durchsetzen, sondern belegten auch in Melle einen hervorragenden vierten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Tina Brünjes

zurück