Suche 

3. Sieger bei „Fair bringt mehr“

Fußball AG der BBS und Schule am Klosterplatz
wird für ihr Inklusions-Engagement

 

„Gemeinsam das Leben erleben“ ausgezeichnet

 

Wenn junge Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Fußball spielen, dann ist es zurzeit immer noch etwas Besonderes. Doch bei den Spielerinnen und Spielern der BBS und der Klosterplatzschule ist es mittlerweile ganz normal.Seit Beginn des Schuljahres gibt es das Sportprojekt „Gemeinsam das Leben erleben!“. Regelmäßig treffen sich Schülerinnen und Schüler beider Schulen dienstags um gemeinsam zu trainieren und zu spielen. Dabei übernehmen die BBS Schülerinnen und Schüler besondere verantwortungsvolle Aufgaben: Sie planen und leiten eigenverantwortlich die Trainingseinheiten. Bei der Planung der jeweiligen Einheit sind die Schwerpunkte „Körperliche Fitness“, „Motorische Förderung“ und „Teamgeist steigern“ zu berücksichtigen. Während des Trainings leisten die Schülerinnen und Schüler der BBS Unterstützung in Form von Regeln erklären bis Schuhe zubinden.

 

Dieses Engagement wurde nun in Rahmen des Wettbewerbs „Fair bringt mehr“ von Moderator Morgenmän Franky im Beisein der niedersächsichen Kultusminsterin Frauke Heiligenstadt in Hannover auf dem Expogelände gewürdigt und von der Volksbank Osterholz mit 1000 Euro Preisgeld unterstützt.

 

Jürgen Grimm

zurück